Corona-Hygienekonzept

Mein Corona-Hygienekonzept – mit mir trainieren Sie jederzeit sicher

Gerade in der aktuellen Zeit, ist es besonders wichtig, fit und gesund zu bleiben. 

Mit meinem Corona-Hygienekonzept biete ich Ihnen im Personal Training eine sichere Möglichkeit, Sport zu treiben und gleichzeitig Ihr Immunsystem zu stärken. 

Mir ist es extrem wichtig und ich achte darauf, dass Sie sich auch in Zeiten von Corona bei meinem Personal Training jederzeit sicher fühlen. 

Hier ist mein Corona-Hygienekonzept:

1:1-Training, Mindestabstand und 2G-Regel

  • Wir trainieren auf Einzelbasis oder mit Personen aus Ihrem Haushalt, an der frischen Luft oder zumindest mit geöffneten Fenstern und mit desinfizierten Trainingsgeräte.
  • Ich halte einen Abstand von 1,5 Metern zu Ihnen. Es sei denn, Sie geben mir die ausdrückliche Erlaubnis, körpernah zu arbeiten und so beispielsweise Haltungskorrekturen direkt an Ihrem Körper vorzunehmen. Die Erfahrung der letzten fast zwei Jahre hat jedoch gezeigt, dass es auch ohne Körperkontakt geht.
  • Umarmungen und Hände schütteln entfallen selbstverständlich.
  • Ein Mund- und Nasenschutz muss an der frischen Luft und bei der Berufsausübung in Innenräumen, wenn der Mindestabstand sicher eingehalten werden kann, derzeit nicht getragen werden. Sollten Sie es jedoch möchten, so können Sie einen Mund- und Nasenschutz gern tragen und auf Wunsch trage ich ihn auch.
  • In NRW gilt aktuell für eine gemeinsame Sportausübung auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum die 2G-Regel. Zu Ihrem und meinem Schutz wende ich die 2G-Regel auch im privaten Raum an. Bitte weisen Sie daher vor unserem ersten Training nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen sind. Ich selbst bin vollständig geimpft und aufgefrischt.

Trainingsgeräte

  • Bitte bringen Sie Ihre eigene Matte mit.
  • Ich nutze Trainingsgeräte, die leicht zu reinigen und zu desinfizieren sind. Alle Materialien werden nach Gebrauch von mir desinfiziert oder gewaschen.
  • Natürlich können Sie Ihr eigenes Equipment nutzen. Sollten Sie zusätzliche Ausrüstung anschaffen wollen, dann berate ich Sie sehr gern beim Kauf.

Krankheitssymptome und Risikobegegnungen

  • Falls Sie Krankheitssymptome (insbesondere Husten oder Fieber) aufweisen, bitte ich Sie, nicht zum Training zu erscheinen. In diesem Fall suchen Sie bitte einen Arzt auf und lassen Sie sich testen. Ist der Corona-Test negativ, können wir nach dem Abklingen der Symptome und Ihrer Genesung unser Training wieder aufnehmen. 
  • Sollten Sie positiv auf Corona getestet worden sein, setzen wir unser Training erst nach vollständiger Genesung und Ihrer „Freitestung“ fort.
  • Im Fall einer Risikobegegnung ist es wichtig, dass Sie mich darüber vor unserem Training informieren. Bitte lassen Sie sich testen. Erst nach einem negativen Testnachweis können wir unser Training durchführen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Ich freue mich auf unser gemeinsames Training

Personal Training in Zeiten von Corona das mit Abstand beste Training

Grafik: Personal Training Institute

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top