Nahrungsergänzungsmittel LOEWI personalisierte Mischung

Testbericht: 3 Monate LOEWI Nahrungsergänzungsmittel

Drei Monate habe ich nun LOEWI Nahrungsergänzungsmittel getestet und täglich meine personalisierte Mischung eingenommen. 

Vor ein paar Tagen war der Tag der Wahrheit. Was haben die Vitamine und Spurenelemente gebracht? Mein zweiter Bluttest brachte Fragen und eine Überraschung.

Inhalt:

  1. Wann helfen Nahrungsergänzungsmittel?
  2. Was ist bei den LOEWI Nahrungsergänzungsmitteln anders?
  3. Update! Der Bluttest und die Laborergebnisse nach drei Monaten Einnahme von personalisierten LOEWI Nahrungsergänzungsmitteln
  4. Fazit nach 3 Monaten Einnahme von LOEWI Nahrungsergänzungsmitteln

Nahrungsergänzungsmittel scheinen sich einer immer größeren Beliebtheit zu erfreuen. Schnell ein paar Pillen und Pülverchen eingeworfen und schon sind Sie fit, gesund, leistungsfähig und attraktiv. Aber ist dem wirklich so? Brauchen Sie Nahrungsergänzungsmittel überhaupt? Oder geht es auch ohne?

1. Wann helfen Nahrungsergänzungsmittel?

Grundsätzlich können gezielt eingesetzte Nahrungsergänzungsmittel unter anderem helfen,

  • Ihr Immunsystem zu stärken,
  • Ihre (sportliche) Leistung zu steigern,
  • Knochen und Gelenke zu kräftigen,
  • Schmerzen und mentale Gesundheitsprobleme, wie Depressionen und Burnout, zu lindern,
  • bei chronischen Erkrankungen die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen sicherstellen.

Aber wer mich kennt, der weiß, dass ich in der Regel von der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln abrate. Doch als mich Ende letzten Jahres die Firma LOEWI kontaktierte und mich fragte, ob ich ihre Nahrungsergänzungsmittel testen will, bin ich hellhörig geworden. 

2. Was ist bei den LOEWI Nahrungsergänzungsmitteln anders?

LOEWI stellt personalisierte Nahrungsergänzungsmittel-Mischungen auf Basis von Bluttests und Anamnesen her. 

  • Ihre eigenen Blutwerte und ein Anamnesebogen bilden die Basis für eine mögliche Supplementierung. Sie wird also auf Ihre aktuellen Blutwerte und Bedürfnisse abgestimmt und personalisiert.
  • Sie müssen nicht mehr zig verschiedene Tabletten und Pulver selbst kombinieren, sondern erhalten 1 für Sie angefertigte Mischung, die Sie 1 Mal am Tag zu sich nehmen.
  • Der Bluttest ist kinderleicht gemacht: Test bestellen, zuhause selbst durchführen, Probe einsenden und auf Ihre Ergebnisse sowie Ihre personalisierte Nahrungsergänzungsmittel-Mischung warten.
  • Test bei Bedarf in regelmäßigen Abständen wiederholen und die Zusammensetzung anpassen lassen.

3. Update! Der Bluttest und die Laborergebnisse nach drei Monaten Einnahme von personalisierten LOEWI Nahrungsergänzungsmitteln

Hier sehen Sie, wie ich den Bluttest zuhause gemacht habe. Anschließend habe ich online nochmals einen Anamnesebogen ausgefüllt – nach drei Monaten können sich Gewohnheiten, Krankheitsbilder und Ziele schließlich geändert haben. 

Bluttest für LOEWI

Wenige Tage später erhielt ich die Ergebnisse meines Bluttests, die ich wie beim ersten Mal online abrufen konnte. Die Fotos zeigen Ausschnitte der detaillierten Auswertung.

LOEWI Auswertung grenzwertige Bereiche
LOEWI-Bluttest-Auswertung: 4 Bereiche sind grenzwertig
LOEWI Bluttest Auswertung Score
Mein aktueller LOEWI-Score (lila) im Vergleich zu meinem LOEWI-Score Ende Januar (grau)

Gleichzeitig bekam ich per E-Mail ein Angebot für ein kostenfreies Telefonat mit einem LOEWI Ernährungsberater, der mit mir meine Testergebnisse durchgeht und meine Fragen beantwortet.

Denn: Fragen hatte ich durchaus! 

Meine Laborergebnisse zeigten nämlich, dass nun vier statt wie noch im Januar drei Bereiche grenzwertig waren. Wie konnte das sein? Schließlich nahm ich jeden Tag die auf mich zugeschnittenen Vitamine und Spurenelemente ein! War alles für die Katz? Bringen Nahrungsergänzungsmittel absolut nichts?

Das Telefonat brachte Licht in meine Verwirrung.

Die erste Frage des Ernährungsberaters lautete: „Hattest du in letzter Zeit einen Infekt oder Stress?“ Hm, ich hatte keinen Infekt, aber wenn man mich schon fragt, ja, stressig war und ist es gerade. Und das war die Erklärung für meinen gesunkenen Selen-Spiegel. Denn einfach ausgedrückt wird Selen vom Immunsystem gebraucht, um uns vor Angreifern – und dazu zählt simpel gesagt auch Stress – zu schützen. Vitamin D fiel jetzt auch aus dem Normbereich. Das jedoch konnte ich mir selbst erklären: Am Ende der Winterzeit sind unsere Vitamin-D-Speicher leer und die paar Sonnenstrahlen, die wir bereits einfangen konnten, reichen noch lange nicht aus, um unsere Depots wieder zu füllen. 

In Summe war das Telefonat mit dem LOEWI Ernährungsberater sehr hilfreich. Seine Expertise half mir, meine Werte einzuordnen, den ersten Schreck zu nehmen und zu besprechen, welche Schritte notwendig sind, damit meine Werte wieder ins Lot kommen.

4. Fazit nach drei Monaten Einnahme von LOEWI Nahrungsergänzungsmitteln

Nach wie vor finde ich es essenziell, nur mit vorherigem Bluttest und unter Berücksichtigung der individuellen Situation zu supplementieren. Nur so kann für Sie festgestellt werden, was genau Sie ergänzen müssen und was schlichtweg Geldverschwendung ist. 

Mit einer gesunden Ernährung sowie regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft wird Ihr Körper grundsätzlich ausreichend mit Nährstoffen versorgt.

Ergo: Ergänzen Sie Nährstoffe nur gezielt und auf keinen Fall im Gießkannenprinzip, weil es alle machen.

Super ist weiterhin, dass LOEWI nicht nur auf die Einnahme ihrer Nahrungsergänzungsmittel setzt, sondern gleichzeitig Empfehlungen ausspricht, mit welchen Lebensmitteln und Kochrezepten Sie bestimmte Defizite ausgleichen können. Diese sind auch für Veganer und Vegetarier geeignet. LOEWI zeigt damit, dass es auch ohne Nahrungsergänzungsmittel gehen kann. Top!

LOEWI Lebensmittel und Rezepte

Besonders beeindruckt hat mich aber, dass ich meine Fragen telefonisch mit einem Ernährungsberater – oder Nutrition Scientist, wie es bei LOEWI heißt – besprechen konnte. Das war durchaus eine Überraschung! Ganz ehrlich, ich fühlte mich ein wenig wie eine Profisportlerin. 🙂 Naja, zumindest auf alle Fälle sehr ernst genommen und nicht nur als Kartei in ihrer Kundendatenbank. 

In unserem Telefonat sind wir so verblieben, dass meine Nahrungsergänzungsmittel-Mischung entsprechend meiner Ergebnisse angepasst wird und wir am besten in drei bis sechs Monaten wieder schauen, wie meine Blutwerte dann aussehen. 

Ein weiteres Update folgt!

Sie haben Fragen, wie Sie sich gesund ernähren können und auch in stressigen Zeiten fit bleiben? Dann schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an.

Fotos: Canva Pro, Personal Training Institute

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top